• +49 3578 30 11 75 | +49 179 911 65 96 | Fax: +49 35 78 / 785 51 34
  • Kontakt

Praxisausbildung

Praxisausbildung

Die Praxisausbildung gliedert sich in drei Ausbildungsabschnitte:

Grundausbildung (doppelsitziges Fliegen mit Fluglehrer, bis zum ersten Alleinflug)

  • Sicherheitsausbildung (Ziellandung ohne Motorleistung und Sicherheitsverfahren)
  • Überlandausbildung

Für die Zulassung zur Praxisprüfung müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • 30 h Flugzeit auf aerod. gest. UL, davon mind. 5 h Alleinflugzeit
  • Starts und Landungen auf verschiedenen Flugplätzen. Außenlandeübungen mit Fluglehrer
  • Mind. zwei Überlandflüge (> 200 km mit Zwischenlandung) sowie die theoretische und praktische Einweisung in besondere Flugzustände und in das Verhalten bei Notfällen

Folgend ein paar Bilder von einer ersten Ausbildungsstunde. Von der Einweisung über das erste Rollen am Boden, bis hin zum  ersten "eigenen" Start wird alles geboten.

Praxisprüfung

  • besteht aus einem Überlandflug
  • 3 Ziellandungen (ohne Motorhilfe) auf einer begrenzten Fläche

Free Joomla! template by L.THEME